Reisetruckli · 24/05/2018
Während sich tausend Schweizer am Pfingstwochenende in den Süden begaben und zwischen Göschenen und dem Lago Maggiore 24 Kilometer im Stau standen, fuhren wir zu zweit in den Nordosten der Schweiz: St. Gallen. Der Ort des Ostschweizer Urdialektes. 2 Stunden dauerte meine Reise vom abgeschiedenen Dorfe im Kanton Zug. Ab Zürich dann gut eine Stunde und schon befanden wir uns im etwas frischen, ca. 17° Celsius warmen, Zentrum von Sangt Gallä.
Gedanketruckli · 12/05/2018
Die Angst etwas zu verpassen. Aber was?
Gedanketruckli · 09/05/2018
Der April war ganz im Sinne von "No Sugar". Meine Erfahrungen mit der Ernährungsweise habe ich festgehalten.
Reisetruckli · 27/04/2018
Dein Traum von Freiheit. Die Flügel ausbreiten, losfliegen, losfahren, loslaufen, einfach los. Die Freiheit geniessen, das Gefühl von Wind in deinem Haar, deinem Gesicht, Sand unter den Füssen, das grosse Nichts und das grosse Etwas vor dir ausgebreitet. Die Freiheit, zum Greifen nahe, nimm sie und lass sie nicht mehr los. Ich sehne mich nach dieser ungebändigten Freiheit, ohne Druck, ohne Stress, ohne tagtägliches Jammern, ohne Routine, ohne Meckern und ohne Hunger nach Anerkennung und...
Reisetruckli · 13/04/2018
Winterthur.
Gedanketruckli · 03/04/2018
Patrick Tomasso, Unsplash
Zu meiner Erfahrung mit der Gegenwärtigen teils fragewürdigen Kunst.
Gedanketruckli · 22/03/2018
Die Unperfektheit meines eigenen ichs.
Gedanketruckli · 22/03/2018
Lasst uns wieder rebellisch sein. Rebellisch und laut. Aufständisch und aufmüpfig. Lasst uns nachts ganz lange wach bleiben, Sterne betrachten und nackt im See schwimmen. Lasst uns einmal Drogen nehmen, sie im Kreise herumgeben und am Ende lachend barfuss über eine Wiese laufen. Lasst uns die Welt erobern, mit Blumen, Girlanden und runden Peacezeichen aufgestickt. Lasst uns Blumenkränze flechten und tragen und am Lagerfeuer bis ins Morgengrauen miteinander singen, während der eine mit der...

Mehr anzeigen

Lass deiner Meinung freien Lauf...

Kommentare: 0

Teilen?